Anzeige

Glasfaser für zwei Gewerbegebiete

Infomobil der Telekom kommt am 24. Oktober zu Hofmeister

Artikel vom 17. Oktober 2018 - 14:36

SINDELFINGEN (red). Die 480 Unternehmen in den Sindelfinger Gewerbegebieten Mittelpfad und Ost haben die Chance, sich kostenlos ans Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen. Wenn sich bis zum 5. Dezember rund 30 Prozent der Firmen für einen Glasfaseranschluss der Telekom entscheiden, wird das Gewerbegebiet 2019 ausgebaut, verspricht das Unternehmen. Zudem erhalten die Firmen den Einbau des Gigabit-Anschlusses ohne Zusatzkosten. Am Glasfaser-Infomobil, das am Mittwoch, 24. Oktober, von 10 bis 17 Uhr beim Hofmeister-Wohnzentrum steht, informiert die Telekom über ihre Pläne und Angebote.

Das Angebot auf Glasfaser reicht vom asymmetrischen 100-MBit/s-Geschäftskundenanschluss bis zum symmetrischen Ein-GBit/s-Anschluss. Die Telekom wird dafür 23 Kilometer Glasfaser verlegen. Dabei wird beim Gewerbegebiets-Ausbau in Sindelfingen unter anderem das Trenching-Verfahren eingesetzt. "Es ist zeitsparend, nachhaltig und kosteneffizient im Ausbau, führt zu kürzeren Bauzeiten und somit zu weniger Belastungen für die Anwohner" so die Telekom.

Verwandte Artikel