Anzeige

Einführung ins Schöffenamt

Herta Däubler-Gmelin und Thoms Fischer referieren

Artikel vom 15. Oktober 2018 - 14:18

SINDELFINGEN (red). In Baden-Württemberg wurden über 7000 (Jugend-)Schöffen neu gewählt. Aus diesem Grund finden in fünf Regionen des Landes "Kick-off ins Schöffenamt"-Veranstaltungen statt. Die für Nord-Württemberg ist am Montag, 12. November, von 15 bis 19 Uhr in der Sindelfinger Stadthalle. Bei ihr werden wie bei den anderen "Kick-off"-Veranstaltungen die frühere Bundesjustizministerin Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin als Schirmherrin der (Jugend-)Schöffen sowie Prof. Dr. Thomas Fischer, ehemaliger Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof und als Kommentator des Strafgesetzbuchs, Redebeiträge leisten.

Herta Däubler-Gmelin referiert über das Thema "Mut zum Schöffenamt". Thomas Fischer geht in dem Beitrag "§ 261 StPO. Der Inbegriff der Hauptverhandlung - Wahrheitsfindung und Beweiswürdigung im Strafprozess" auf das wesentliche Merkmal der mündlichen Hauptverhandlung und der in der Beweisaufnahme gezogenen Erkenntnissen ein.

Alle (Jugend-)Schöffen sind zu dieser Veranstaltung eingeladen. Teilnehmergebühr: bei 35 Euro. Eingeladen sind auch Rechtsreferendare, Studenten der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Anwälte, Richter, Staatsanwälte und sonstige Juris-ten. Anmeldungen sind notwendig und gehen an das Rechtsreferat Stuttgart/Karlsruhe, E-Mail rechtsreferent@web.de, Telefon (01 76) 36 07 02 70.

Verwandte Artikel