Anzeige

"Eine Reise in die UnteRWElt"

Film- und Infoabend von Greenpeace über Braunkohle

Artikel vom 27. September 2018 - 16:12

SINDELFINGEN (red). Die Greenpeace-Gruppe Böblingen-Sindelfingen lädt auf Samstag, 29. September, 18 Uhr ins Umweltzentrum, Herrenwäldlestraße 13 in Sindelfingen zu einem Film- und Informationsabend über das Thema Braunkohle und Rodung des Hambacher Forsts ein. Gezeigt wird der Film "Eine Reise in die UnteRWElt" von Todde Kemmerich, der seit Jahren die Veränderung von Dörfern, Land und des Hambacher Forstes durch den Braunkohleabbau dokumentiert.

Während die von der Bundesregierung eingesetzte Kohlekommission bis Ende des Jahres über Zeitpunkt und Ablauf des Kohleausstiegs diskutiert, ist RWE dabei, den letzten Teil des 12 000 Jahre alten Hambacher Forts abzuholzen, um dort weiter Braunkohle abzubauen. "Dabei muss inzwischen jedem klar sein", schreibt Greenpeace, "dass 90 Prozent der Kohlevorräte im Boden bleiben müssen um den Kampf ums Klima nicht zu verlieren." Der Eintritt ist frei.

Verwandte Artikel