• Begehrliche Blicke auf die Eschenried-Sporthalle

    Stadtverwaltung will die Turnhalle nicht mehr in Betrieb nehmen, Sportler dringen auf Nutzung bis zu ihrem Abriss in ein paar Jahren

    Sindelfingen SINDELFINGEN. Dass die derzeit leer stehende Sporthalle der einstigen Realschule Eschenried wieder zur Leibesertüchtigung genutzt wird, bis der Schulkomplex abgerissen und das Gelände der Wohnbebauung zugeführt wird, wollte die Stadtverwaltung nicht. Doch in der Sitzung des Sportausschusses erwies sich der Bedarf an zusätzlichen Trainingsflächen als erheblich höher, als ihn das Sportamt dargestellt hatte.Kaum war die Realschule vom Eschenried in den Klostergarten umgezogen, griff der Landkreis nach der Sporthalle, um vorübergehend Flüchtlinge dort unterzubringen. Diese sind zwischenzeitlich an die Stadt übergegangen. Sie hat sie von der Halle in das Schulgebäude umquartiert. Die Sporthalle steht

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Sindelfingen18.07.2019
  • i-Punkt, Marktplatz 1: 15.00 Das Amt für Kultur der Stadt Sindelfingen bietet im Mai eine Stadtführung an: "Kunst im öffentlichen Raum und Poetische Orte" - wer kennt den Sindelfinger Harlekin? Wo kann man in der Stadt einen Meteoriten finden? Mehr als 90 Kunstwerke lassen sich im Sindelfinger Stadtbild entdecken, der Kunstspaziergang bietet Informationen zu Skulpturen und Plastiken, zu Künstlerinnen und Künstlern und öffnet den Blick für den Stadtraum mit seiner Architektur, Erwachsene bezahlen drei Euro pro Person, für Kinder ist die Führung kostenlos
  • i-Punkt: 15.00 Kunst im öffentlichen Raum und poetische Orte
  • Rathaus, Eingangsbereich, Rathausplatz 1: 18.00 Stadtführung mit Oberbürgermeister Bernd Vöhringer - Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung bei Bürgerreferentin Katharina Pfotenhauer unter Telefon (0 70 31) 94 31 6
Bombenfunde beim Daimler
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Sindelfingen18.07.2019
  • St. Maria: 08.30 Rosenkranzgebet
  • St. Maria: 09.00 Eucharistiefeier
  • Auferstehungskirche: 18.00 Eucharistiefeier, Pfr. Gegö. Beichtgelegenheit vor den Werkstags-GDen
Wetter
Rückblick

Gemeinderatswahl Sindelfingen