• Begehrliche Blicke auf die Eschenried-Sporthalle

    Stadtverwaltung will die Turnhalle nicht mehr in Betrieb nehmen, Sportler dringen auf Nutzung bis zu ihrem Abriss in ein paar Jahren

    Sindelfingen SINDELFINGEN. Dass die derzeit leer stehende Sporthalle der einstigen Realschule Eschenried wieder zur Leibesertüchtigung genutzt wird, bis der Schulkomplex abgerissen und das Gelände der Wohnbebauung zugeführt wird, wollte die Stadtverwaltung nicht. Doch in der Sitzung des Sportausschusses erwies sich der Bedarf an zusätzlichen Trainingsflächen als erheblich höher, als ihn das Sportamt dargestellt hatte.Kaum war die Realschule vom Eschenried in den Klostergarten umgezogen, griff der Landkreis nach der Sporthalle, um vorübergehend Flüchtlinge dort unterzubringen. Diese sind zwischenzeitlich an die Stadt übergegangen. Sie hat sie von der Halle in das Schulgebäude umquartiert. Die Sporthalle steht

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Sindelfingen24.03.2019
  • Stadtmuseum Sindelfingen, Lange Straße 13: 15.00 Thematische Führung durch das Stadtmuseum: Rundgang durch die Ausstellung „Tyrannisch und fürchterlich gehaußet“ - auf Grund der hohen Nachfrage bietet das Stadtmuseum eine weitere Führung durch die Sonderausstellung an, Stadtschreiber Löher berichtet aus dem 30-jährigen Krieg, im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Stadtchronik des Johann Wilhem Löher (um 1590–1662) in seiner Funktion als Stadtschreiber, er lebte ab 1623 in Sindelfingen und berichtete aus eigener Anschauung von den Kriegsjahren, eer Historiker Michael Weber führt durch die Ausstellung, Rundgang durch die Ausstellung „Tyrannisch und fürchterlich gehaußet“ mit Historiker Michael Weber, die Veranstaltung dauert zirka eine Stunde und ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
  • Stiftshof: 17.00 Kammerkonzert - Werke von Mozart, Schubert und Hauta-aho, Isabelle Farr - Violine, Lorenz Unger - Viola, Stefan Kraut - Violoncello, Sophia Scheifler - Kontrabass, Florian Kunz - Klavier, Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten
  • CCBS Stadthalle: 19.00 Tuba & Orchester - Orchestervereinigung Sindelfingen & Fabian Hanke (Tuba) - gespielt werden Werke von Arthur Seymour Sullivan, Ralph Vaughn Williams, Maurice Ravel und Edouard Lalo, Leitung: Christian Ruetz
Bombenfunde beim Daimler
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Sindelfingen24.03.2019
  • St. Joseph: 14.30 Kreuzwegandacht
  • St. Paulus: 18.00 Fastenandacht
Wetter
Rückblick

Gemeinderatswahl Sindelfingen