Anzeige

Netter Plausch mit Ergebnissen

Kommentar

Artikel vom 26. September 2018 - 18:54

Von Siegfried Dannecker

Seit zwölf Jahren bereits lädt Sindelfingens Stadtchef Vereinsvorstände und -vertreter zu einem Treffen ein. Ein etabliertes Format, wie 160 Anmeldungen fürs "Täle" auch jetzt wieder zeigten. Was für den OB ein kommunalpolitisches Frühwarnsystem ist (damit ja nix anbrennt), ist auch für die Vereinsmacher von Vorteil. Sie vernetzen sich und ihre jeweiligen Interessen. Das ist sozialer Kitt einer Gesellschaft, deren Kräfte derzeit eher diffundieren. Dabei ist dieser Zusammenhalts-Klebstoff vielleicht gefragter denn je. Auch was Integrationsleistungen anlangt - für Fremde, für Neubürger, ja selbst für alteingesessene Sindelfingerinnen und Sindelfinger. Selbstbewusst sind die Vereinsoberen durchaus. Ihr Treffen am Dienstagabend war weit mehr als nur ein netter Plausch bei kostenlosem Buffet und Bier. Sie lauschten den Worten des OBs, und sie fordern von der Stadt vereinigte Taten. Daran messen sie, was in der Verwaltung in ihrem Sinne passiert.