• Frau Goethe in der Heimat ihrer Schöpferin

    1886 wanderte Minna Moscherosch von Sindelfingen in die USA aus - Jetzt erhielt die Stadt eine Figurine aus deren Kostümatelier

    Sindelfingen Johann Wolfgang von Goethes Mutter Katharina Elisabeth hat ihren Platz im Sindelfinger Stadtmuseum gefunden. Die puppengroße Nachbildung stammt aus dem Atelier von Minna Moscherosch-Schmidt, die 1886 nach Amerika ausgewandert, aber ihrer Heimatstadt Sindelfingen treu geblieben ist und das erste Krankenhaus dort mitfinanziert hat.SINDELFINGEN. Wilhelmine (Minna) Moscherosch wird 1866 in eine arme Sindelfinger Familie hineingeboren. Sie hat 14 jüngere Geschwister; die letzten kommen auf die Welt, als sie Sindelfingen längst verlassen hat. Mit 14 geht sie nach Stuttgart, dann nach Tübingen. In Frankfurt besucht sie neben ihrer Arbeit als Haustochter eine Schule für Deklamation

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Sindelfingen26.09.2018
  • Stiftshof, Stiftsstraße 4: 19.00 Informationsabend - der gemeinnützige Verein "Arbeitskreis Leben (AKL) Böblingen e.V. (Hilfe in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefahr)“ lädt Menschen, die gerne ehrenamtlich mitarbeiten möchten, zu einem Informationsabend ein, seit über 30 Jahren kümmert sich der Verein um suizidgefährdete Menschen und um Hinterbliebene, die einen Angehörigen durch einen Suizid verloren haben, weitere Angebote sind: Suizidnachsorge am Klinikum Böblingen und Sindelfingen, Suizidprävention im Landkreis Böblingen, Einzelberatung, Krisenintervention, Alltagsbegleitung durch ehrenamtliche Mitarbeiter und eine Trauergruppe für Menschen, die nach einem Suizid um einen Angehörigen oder Nahestehenden trauern
28.09.2018
  • Wissens- und Interessenbörse für Jung und Alt: 14.00 PC Schulung - für Computer-Anfänger und Einsteiger für Word, Excel, Corel Draw, Explorer und andere Programme, tel. Anmeldung unter (0 70 31) 80 80 01 oder info@wib-sifi.de
29.09.2018
  • Pavillon: 20.30 Metropolis Live - 10th Anniversary Edition - Antonio Bras´ Filmkonzert zu Fritz Langs Stummfilm-Meisterwerk. Die Live-DJing-Performance des Sindelfinger Medienkünstlers Antonio Bras zur aktuellen Fassung von „Metropolis“ ist ein Film-Musik-Event der Extraklasse. Die Symbiose aus Stummfilm und außergewöhnlichem Live-Sound-DJing transportiert den Science-Fiction-Filmklassiker von Fritz Lang in die heutige Zeit
Bombenfunde beim Daimler
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Sindelfingen24.09.2018
  • St. Joseph: 18.00 Schönstatt Bündnisstunde
25.09.2018
  • St. Joseph: 08.00 Lobpreis
  • St. Joseph: 08.30 Eucharistiefeier
Wetter
Rückblick

Gemeinderatswahl Sindelfingen