• Brunnenstadt Weil der Stadt: Der ehemalige Wassermeister Gerd Diebold ist daran nicht ganz unschuldig

    36 Brunnen sprudeln in Weil der Stadt -

    Weil der Stadt Geschichten rund ums Lebenselixier erzählt kaum jemand so lebendig wie der ehemalige Wassermeister von Weil der Stadt. Gerd Diebold gibt sein Wissen und seine Anekdoten auf seinen Brunnenführungen preis.WEIL DER STADT. "Alles fing mit den Quellen an und schon bei den Kelten waren sie heilig", beginnt Gerd Diebold seinen Rundgang durch die Brunnenstadt. Die Keplerstadt ist vielleicht nicht mit allen Wassern gewaschen, aber mit neun Quellen gesegnet, die 36 Brunnen speisen, und zwar in der Kernstadt und den Stadtteilen. Anno dazumal waren es sogar einmal 48 Wasserspender.Fast 40 Jahre war Gerd Diebold für sie zuständig. Alleine in dieser Zeit wurden 25 Brunnen restauriert

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Weil der Stadt28.09.2019
  • Klösterle, Kapuzinerberg: 19.00 „Pfaffenpfeffer“ - diesmal zu Gast ist Gruppe „Pfaffenpfeffer“ aus dem Kirchenbezirk Göppingen, die mit ihrem Programm „Im Pfarrhaus brennt noch Licht“ auf Abschiedstour ist, drei Pfarrer und zwei Pfarrerinnen, dazu ein Student der Kirchenmusik am Keyboard, beleuchten mit Witz und Ironie die Höhen und Tiefen ihres Berufslebens, in einer Mischung aus Dialogen, Monologen, Spielszenen und musikalischen Beiträgen werfen sie einen Blick hinter die Kulissen des Pfarrhauses, kirchliche und weltliche Autoritäten bekommen ebenso ihr Fett ab wie merkwürdige Auswüchse des Gemeindelebens, Einlass ab 18.30, Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten
19.10.2019
  • Kreuzkeller: 20.00 Solo-Artists-Night - erstes Groove-Tonight-Solo-Artists-Festival - drei Künstler, Auftakt gestaltet Sergej Bernhardt aus Karlsruhe, sowohl mit E- als auch Acoustic-Gitarre interpretiert der junge Künstler aktuellere Songs zum Beispiel von Ed Sheeran oder Bruno Mars auf eine faszinierende Art, Eva Winter - ihr Programm besteht aus Eigenkompositionen und komplett neu arrangierten Cover, eigener Country-Bluesrock-Style, Philip Bölter - Sänger, Songwriter, Gitarrenvirtuose und energiegeladener Vollblut-Musiker, Programm besteht aus eigenen Songs und Cover-Versionen
Renningen20.10.2019
  • Archäologisches Museum: 14.00 Geschichte der Entstehung des Renninger Beckens - sehenswert ist auch das "archäologische Panorama" des Malmsheimer Künstlers Roland Gäfgen und wer möchte kann ausprobieren, wie früher z. B. Wolle gesponnen oder Mehl gemahlen worden ist, der Eintritt ist frei; jeden dritten Sonntag Nachmittag im Monat von 14.00 - 17.00
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Magstadt16.09.2019
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 18.00 Montagsgebet
Wetter
Fasnetsumzug Weil der Stadt
Facebook