• Gute Fee für Ehrenamt in Weil der Stadt

    Wechsel bei Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement und Seniorentreff: Reinert folgt auf Lieb

    Weil der Stadt WEIL DER STADT (red). Gudrun Lieb war 28 Jahre in Diensten der Stadt und wohlbekannt in ehrenamtlichen Kreisen. Zuletzt leitete sie die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement und den Seniorentreff. Jetzt verabschiedete Bürgermeister Thilo Schreiber in den Ruhestand. Nachfolgerin ist Isolde Reinert, die bisherige Sekretärin von Bürgermeister Schreiber.Im August 1991 begann Gudrun Lieb ihre Tätigkeit bei der Stadt Weil der Stadt als Einsatzleiterin für den Verein Nachbarschaftshilfe. 2004 wurde die Emil-Haag-Begegnungsstätte an der Wolldecke neu eröffnet. Lieb übernahm fortan die Leitung des städtischen Seniorentreffs. Dort führte sie gemeinsam mit der Bürgeraktion Miteinander-Füreinander zahlreiche

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Renningen22.08.2019
  • Stegwiesenhalle, Rankbachstraße 51: 15.30 DRK bittet um Blutspende - Ferienzeit, Sommerwetter und Badeseen locken in diesen Wochen weg von der Spenderliege, für die Patientenversorgung sind freie Liegen bei den DRK-Blutspendeterminen bedenklich, denn auch im Sommer wird Blut dringend benötigt, Unfälle und Krankheiten machen auch vor gutem Wetter und der Reisezeit keinen Halt, daher sind Kranke und Verletzte jetzt auf die Hilfe aller angewiesen, Oft ist eine Transfusion lebensrettend, um die Versorgung auch über die Sommerwochen gewährleisten zu können bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende, eine Blutspende ist auch bei hohen Temperaturen möglich, wichtig ist ausreichend zu trinken, wer bereits im Urlaub war und nicht sicher ist, ob er oder sie eine Wartezeit einzuhalten hat kann seine Spendefähigkeit online unter https://www.blutspende.de/spendecheck prüfen oder bei der kostenfreien Hotline unter 0800 1194911 anrufen, jede Spende zählt, Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73 Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein
Weil der Stadt23.08.2019
  • Rathaus-Arkaden am Marktplatz: 21.00 Nachtwächter-Rundgang - mit den Nachtwächtern Gerd Diebold und Manfred Nittel wieder im alten Weil unterwegs, die Nachtwächter erzählen ihre Geschichten und führen durch Winkel und Gassen, vorbei an alten Fachwerkhäusern, auf einen noch begehbaren Teil der alten Stadtmauer bis zum „Roten Turm“, wer etwas über die Geschichte Weil der Stadt?s im Mittelalter erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, an dem etwa zweistündigen Rundgang teilzunehmen, der Rundgang kostet 2,50 Euro für Erwachsene, Kinder sind frei
24.08.2019
  • Spitalhof: 18.00 Traditionelles Zigeunerfest
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Magstadt22.08.2019
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 19.00 Eucharistiefeier
24.08.2019
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 13.00 Kirchliche Trauung
25.08.2019
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 09.00 Eucharistiefeier
Wetter
Fasnetsumzug Weil der Stadt
Facebook