• Weil der Städter Bürgergarde feiert mit Salut- und Böllerschüssen

    Weil der Stadt enthüllt in luftiger Höhe ein von der Partnerstadt Riquewihr gestiftetes Storchennest

    Weil der Stadt WEIL DER STADT. Die Bürgergarde Weil der Stadt wurde 20 Jahre alt und alle feierten mit. Gleich vier Gastgruppen im bunten Rock konnte der erste Vorsitzende und Kommandant Hartmut Sigel am Wochenende begrüßen. Höhepunkte waren der offizielle Empfang der Stadt Weil der Stadt im Klösterle und vor allem die Enthüllung des von der Partnerstadt Riquewihr gestifteten Storchennestes auf dem Vereinsdomizil Storchenturm."Dass ein Haufen junge Störche da rauskommen", wünschte Daniel Klack, Bürgermeister von Riquewihr, den neuen Besitzern. "Da bewegt sich schon was", stellte sein Weil der Städter Pendant Thilo Schreiber in luftiger Höhe auf dem Steiger fest. Und in der Tat kam bei der

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Renningen22.08.2019
  • Stegwiesenhalle, Rankbachstraße 51: 15.30 DRK bittet um Blutspende - Ferienzeit, Sommerwetter und Badeseen locken in diesen Wochen weg von der Spenderliege, für die Patientenversorgung sind freie Liegen bei den DRK-Blutspendeterminen bedenklich, denn auch im Sommer wird Blut dringend benötigt, Unfälle und Krankheiten machen auch vor gutem Wetter und der Reisezeit keinen Halt, daher sind Kranke und Verletzte jetzt auf die Hilfe aller angewiesen, Oft ist eine Transfusion lebensrettend, um die Versorgung auch über die Sommerwochen gewährleisten zu können bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende, eine Blutspende ist auch bei hohen Temperaturen möglich, wichtig ist ausreichend zu trinken, wer bereits im Urlaub war und nicht sicher ist, ob er oder sie eine Wartezeit einzuhalten hat kann seine Spendefähigkeit online unter https://www.blutspende.de/spendecheck prüfen oder bei der kostenfreien Hotline unter 0800 1194911 anrufen, jede Spende zählt, Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73 Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Magstadt22.08.2019
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 19.00 Eucharistiefeier
Wetter
Fasnetsumzug Weil der Stadt
Facebook