• Pfarrer muss Wettschuld bei Renninger Sternsingern einlösen


    Renningen RENNINGEN (red). Völlig überraschend haben die Renninger Sternsinger 43 207,43 Euro gesammelt. Pfarrer Pitzal wettete, dass sie keine 40 000 Euro sammeln würden. Nun hat er die Wette verloren und muss Nachtwächter vor dem Renninger Rathaus sein und am Ostermarkt 200 Betthupferl anbieten. Die Zahl 200 bezieht sich auf die 200 Jahre des Lieds "Stille Nacht".Nachtwächter soll er sein, weil in der Faschingszeit immer wieder das Rathaus heimgesucht wird, der Bürgermeister abgesetzt ist und Akten zum Fenster hinausgeworfen werden. Um dies zu verhindern, wird der Pfarrer mit Hellebarde und Laterne Wache halten. Hilfestellung bekommt er von den Nachtwächtern aus Weil der Stadt sowie der

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Weil der Stadt25.05.2019
  • Kreuzkeller: 20.00 Andrew Lauer - Fusion-Rock und Funk der Extraklasse mit viel Bass!
Renningen06.06.2019
  • Stegwiesenhalle, Rankbachstraße 51: 15.30 DRK bittet um Blutspende - Blut ist lebensrettend, für viele Therapien oder bei Blutverlust durch einen Unfall oder eine Verletzung sind Bluttransfusionen nötig, oft sogar lebensentscheidend, trotz intensiver Forschung gibt es keinen gleichwertigen künstlichen Ersatz für eine Blutspende, daher liegt es an jedem Einzelnen, die Patientenversorgung durch eine Blutspende zu ermöglichen, jede Spende zählt, Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein, bitte den Personalausweis mitbringen
03.07.2019
  • Naturtheater: 15.00 Das Dschungelbuch
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Magstadt25.05.2019
  • Johannes-Täufer-Kirche Magstadt: 18.30 Abendmahls-Gottesdienst zur Konfirmation der Gruppe Südost - mit Vikar Scharr und Pfarrer Heugel
26.05.2019
  • Ev. Gemeindehaus Magstadt: 10.00 Kinderkirche im Gemeindehaus
  • Johannes-Täufer-Kirche Magstadt: 10.00 Konfirmationsgottesdienst der Gruppe Südost - gestaltet von Pfarrer Heugel, mit Posaunenchor Musikteam und Orgel
Wetter
Fasnetsumzug Weil der Stadt
Facebook