• In Schafhausen wohnen und einkaufen

    Im Würmtal entsteht ein Penny-Markt und auf dem Sonnenberg eine Wohn- und Geschäftsbebauung - Infoveranstaltung am Montag

    Schafhausen In Schafhausen wird Wohnen und Einkaufen möglich. In dem Weil der Städter Stadtteil ist im Bereich des Bolzplatzes an der Landesstraße ein Penny-Markt projek- tiert und auf dem Sonnenberg eine Wohn- und Geschäftsbebauung. Die Stadt lädt am Montag, 14. Januar, ab 19 Uhr ins evange- lische Gemeindehaus zur Infoveranstaltung.SCHAFHAUSEN. Der Penny-Markt im Würmtal ist nur noch eine Frage der Zeit. Denn die Grundstücksverhandlungen sind laut Projektentwickler bereits abgeschlossen. Dem Vernehmen nach hängt es nur noch am Grundbuchamt in Böblingen - nach der Neuordnung des Grundbuchwesens ein Nadelöhr für viele Bauprojekte in der Region. "Auch der städtebauliche Vertrag ist mit der Stadt durchverhandelt

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Weil der Stadt21.01.2019
  • Johannes-Kepler-Sternwarte: 05.30 Mondfinsternis - Sternwarte bei ausreichend klarer Sicht geöffnet - die totale Bedeckung des Mondes wird auf der Johannes-Kepler-Sternwarte beobachtet, die Bedeckung beginnt bereits um 4.33 Uhr, die Totalität dauert von 5.41 bis 6.44, der Mond wird gegen 4.33 MEZ vom (Kern-)Schatten der Erde getroffen und nach und nach vom Erdschatten völlig bedeckt, die Totalität beginnt um 5.41 und dauert bis 6.44, die Mitte ist um 6.12 MEZ erreicht, während der Totalität erscheint der Mond in einem roten Licht (Blutmond) das ihn durch Streuung des Sonnenlichts in der Erdatmosphäre trotz der Abschattung noch erreicht, bei Öffnung kann der Beginn der Totalität kann gerade noch beobachtet werden, der Mond erscheint uns an diesem Morgen besonders groß, denn er ist uns auf seiner elliptischen Bahn um die Erde besonders nahe, es sind nur 357000 Kilometer bis zu ihm, während er manchmal mehr als 400000 Kilometer von uns entfernt ist, während der Totalität besteht die Möglichkeit, einen Blick auf Jupiter und seine Monde zu werfen, auch die Venus zeigt sich
23.01.2019
  • Klösterle: 20.00 Hat das Kulturgut Fußball noch eine Zukunft?
  • kulisse-kino, Daimlerstraße: 20.15 Daniel Auteuil und Camélia Jordana versuchen in "Le Brio" (Die brillante Mademoiselle Neila) mit den richtigen Worten viel zu erreichen - französischer Filmabend: Um seinen Job zu retten nimmt Daniel Auteuil als zynischer Rhetorik-Professor eine aufmüpfige junge Jurastudentin unter seine Fittiche, um ihr für einen Rhetorik-Wettbewerb die Technik des Diskutierens beizubringen. Wie dabei zwei Dickköpfe aufeinanderprallen, mit intelligent geschriebenen Dialogen, kann der Zuschauer vergnüglich verfolgen..., der Film wird in der französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt, Reservierungen sind möglich unter Telefon (0 70 33) 22 41 (KinoCenter)
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Magstadt21.01.2019
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 18.00 Montagsgebet
24.01.2019
  • DRK-Seniorenzentrum: 15.30 Andacht im Seniorenzentrum
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 19.00 Eucharistiefeier mit Totengedenken für Dezember
Wetter
Fasnetsumzug Weil der Stadt
Facebook