Neuer Schnellbus bringt Verbesserungen

Linie X 74: Hurtig von Vaihingen über Magstadt nach Weil der Stadt

Artikel vom 29. November 2018 - 17:18

WEIL DER STADT/MAGSTADT (red). Zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember wird auf der Linie 746 (Universität - Magstadt) einiges geändert. Sie fährt künftig als neue Schnellbus-Linie X 74 von der Uni Vaihingen über Magstadt nach Weil der Stadt. Die neue Buslinie geht zwar zeitgleich mit dem Linienbündel Böblingen 5 in Betrieb, ist aber kein Bestandteil dessen.

Für die Fahrgäste ergeben sich folgende Verbesserungen: In Magstadt fahren die Busse während des Berufsverkehrs montags bis freitags von 6 bis 10 Uhr und von 13 bis 19 Uhr im Stundentakt. Die Abfahrtszeiten sind somit besser zu merken als bisher. Die Busse fahren über die Haltestellen Ringstraße, Oswaldstraße und Renninger Straße. Wenn die Straßenbauarbeiten im Zentrum von Magstadt abgeschlossen sind, wird auch die Haltestelle Marktplatz angefahren.

Für Fahrgäste aus Weil der Stadt gibt es durch die neue Linie eine schnelle Verbindung nach Stuttgart-Vaihingen. Die Universität, von wo aus die S-Bahnen im Fünf-Minuten-Takt nach Stuttgart-Vaihingen und in den Stuttgarter Westen fahren, wird in weniger als 30 Minuten erreicht. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten in Weil der Stadt wurden so gestaltet, dass auch von den Buslinien, die das Umland von Weil der Stadt erschließen, attraktive Umsteige-Verbindungen zur Universität in Vaihingen bestehen. Im Berufsverkehr fahren die Busse im Zwei-Stunden-Takt von Weil der Stadt nach Vaihingen. Die Busse fahren auch zur Bushaltestelle Friedhof am Rande der Altstadt, die für die Fahrten der Linie X 74 wieder in Betrieb genommen wird.

Auch der zu Renningen gehörende Ihinger Hof zwischen Magstadt und Weil der Stadt bekommt seit Jahrzehnten erstmals wieder eine Busanbindung. Die Busse der Linie X 74 fahren im Stundentakt zum Ihinger Hof. Sowohl für Bürger, die dort wohnen, als auch für die Mitarbeiter und Studenten des Außenstandortes der Uni Hohenheim ist die neue Linie eine Alternative zum Auto.

Eigenwirtschaftlicher Betrieb durch Firma Stäbler Reisen

Für die Fahrgäste, die bisher die Linie 746 genutzt haben, gibt es neben den aufgeführten Vorteilen auch kleinere Einschränkungen. Da die Linie künftig als Schnellbus unterwegs ist, können nicht mehr alle Haltestellen von der neuen Linie X 74 angefahren werden. Auch wenn manche Haltestelle nicht mehr direkt vor der Haustür liegt, kann man die Haltestellen der X 74 zu Fuß erreichen. Da die bestehende Buslinie 745 weiterhin so fährt wie gewohnt, haben Fahrgäste, die den Fußweg nicht auf sich nehmen können oder wollen, in jedem Fall auch weiterhin eine wohnortnahe Haltestelle für Fahrten in Richtung Magstadt Bahnhof oder Maichingen beziehungsweise Sindelfingen.

Die Busse der Linie 746 sind aktuell zwischen 9 und 13 Uhr sowie samstags mit einzelnen Fahrten unterwegs. Diese Fahrten werden aus finanziellen Gründen nicht beibehalten. Dafür fahren die Busse montags bis freitags von 6 bis 10 Uhr und von 13 bis 19 Uhr konsequent stündlich bis Magstadt beziehungsweise Ihinger Hof und zweistündlich bis Weil der Stadt. Derzeit fahren die Busse noch in unregelmäßigem Abstand.

Die Linie X 74 geht zwar zeitgleich mit dem Linienbündel Böblingen 5 in Betrieb ist aber nicht Bestandteil dieses Bündels. Sie wird eigenwirtschaftlich und ohne öffentliche Zuschüsse von der Firma Stäbler Reisen betrieben. "Wir hoffen, dass sich die neue Linie dauerhaft etabliert. Das hängt insbesondere davon ab, wie die Fahrgäste die Linie nutzen. Wenn sich die Nachfrage positiv entwickelt, wäre es auch denkbar, das Angebot weiter auszubauen", so Stäbler-Chef Jürgen Stäbler.

Verwandte Artikel