• Anna und Marie aus Weil der Stadt leiden an Kinderdemenz

    Mit den Augen fing es bei den Zwillingen an - Siebenköpfige Familie meistert große Herausforderung

    Weil der Stadt Wenn von Demenz die Rede ist, geht es in der Regel um alte Menschen. Doch auch Kinder und Jugendliche können betroffen sein. Anna und Marie leiden unter einer lebensverkürzenden Erbkrankheit: Ceroid-Lipofuszinose, auch Kinderdemenz genannt. Die inzwischen erblindeten Zwillinge leben seit 2017 in Weil der Stadt.WEIL DER STADT. Tagsüber gehen die beiden Mädchen in eine Klasse der Nikolauspflege in Stuttgart, eine Stiftung für Blinde und Sehbehinderte, mit gemeinsamem Mittagessen und Ganztagesunterricht. Meist kommen sie erst am späten Nachmittag mit einem Fahrdienst zurück. Nur montags und freitags sind die 13-Jährigen früher zuhause - so wie an diesem

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Renningen15.12.2018
  • Südbahnhof Gleis 2: 20.30 Mattheo & Die Bringer
16.12.2018
  • Archäologisches Museum: 14.00 Geschichte der Entstehung des Renninger Beckens - sehenswert ist auch das "archäologische Panorama" des Malmsheimer Künstlers Roland Gäfgen und wer möchte kann ausprobieren, wie früher z. B. Wolle gesponnen oder Mehl gemahlen worden ist, der Eintritt ist frei; jeden dritten Sonntag Nachmittag im Monat von 14.00 - 17.00
Malmsheim18.12.2018
  • Krippe Malmsheim: 19.00 „Stille Nacht, heilige Nacht!“ - Einladung zum Chorgesang und Hörnerklang, die Renninger Krippe in der Martinus-Kirche in Malmsheim wird in diesem Jahr zum 39. Mal aufgebaut, in diesem Jahr erinnert sich die Welt an 200 Jahre des in der ganzen Welt bekannten Liedes "Stille Nacht, heilige Nacht"
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Magstadt12.12.2018
  • Kath. Kirche Magstadt: 19.00 Ökumenisches Taizégebet - in der Kath. Kirche
Katholische Kirchen
Magstadt12.12.2018
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 19.00 Ökumen. Taizé-Gebet in der kath. Kirche
Wetter
Fasnetsumzug Weil der Stadt
Facebook