Anzeige

Nistkästen imWald gereinigt

Lokale Agenda und Klasse 9b

Artikel vom 29. Oktober 2018 - 18:24

MAGSTADT (red). Im September hat auch der letzte Vogelnachwuchs die Nistkästen verlassen. Nun galt es, alte Nester mitsamt den darin lebenden Parasiten wie Vogelflöhen, Milben und Zecken zu entfernen, damit die Vogelbrut im kommenden Jahr nicht übermäßig befallen wird. Kürzlich machten sich 20 Schüler der Klasse 9b mit ihrem Klassenlehrer Pax mit Leitern, Handschuhen, Mundschutz und Arbeitsbrille bewaffnet und begleitet von Mitgliedern der Lokalen Agenda in den Magstadter Wald und putzten in der Winterhalde rund 100 Nistkästen.

"Es war immer wieder spannend, was beim Öffnen der Deckel zu sehen war", schreibt Hans-Ulrich Protzer. Neben unausgebrüteten Eiern schauten den Schülern schon mal die Augen von Siebenschläfern entgegen. Auch hatte sich die eine oder andere Fledermaus schon zum Winterschlaf zurückgezogen. Hier wurde der Deckel wieder vorsichtig geschlossen, um nicht die Tiere zu stören. "Eine überaus gelungene Aktion, die unterstreicht, dass ein anderer Unterrichtsablauf durchaus Spaß macht und den Tieren im Magstadter Wald ihr Überleben sicherer macht", so Protzer.

Verwandte Artikel