23-Jähriger stirbt bei Unfall

VW Golf wurde in zwei Teile gerissen

Artikel vom 11. Oktober 2018 - 17:00

WEIL DER STADT/SCHAFHAUSEN (red). Ein 23 Jahre alter Fahrer eines VW Golf ist am Mittwochnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall in Weil der Stadt-Schafhausen tödlich verunglückt (die KRZ berichtete in der gestrigen Ausgabe kurz).

Der 23-Jährige war gegen 16.50 Uhr von der Bundesstraße 295 kommend auf der Verlängerung der Kreisstraße 1007 in Richtung Schafhausen unterwegs. Dabei kam er laut Polizei vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Der VW Golf streifte zunächst einen Baum, drehte sich in der Folge und prallte schließlich mit der linken Fahrzeugseite gegen zwei weitere Bäume. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw in zwei Teile gerissen. Für den angegurteten Fahrer, der alleine im Fahrzeug saß, kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Neben einem Notarzt, einem Rettungsfahrzeug sowie einem Rettungshubschrauber war die Feuerwehr Weil der Stadt mit vier Fahrzeugen an der Unfallstelle im Einsatz.

Verwandte Artikel