Vom Aufbau bis zur Vollendung

Film über die Renninger Krippe

Artikel vom 14. März 2018 - 15:36

RENNINGEN (red). Pascal Acker, Student an der Merz-Akademie Stuttgart, hat einen Film über die Renninger Krippe gedreht. Der Film zeigt, wie die Krippe aufgebaut wurde, wie die Arbeiter die Uhr anlieferten, die Gerüste aufstellten und die Krippe nach und nach zur Vollendung brachten. Bürgermeister Wolfgang Faißt stellt die Bedeutung der Renninger Krippe in einem Interview heraus und Pfarrer Pitzal erklärt, wie es zu der Krippe gekommen ist.

Am Donnerstag, 15. März, wird der Film zweimal im Bonifatiushaus gezeigt: Um 18.30 Uhr sind vor allem Jugendliche und Sternsinger mit ihren Angehörigen eingeladen, um 19.30 Uhr alle Gemeindemitgliedern, vor allem die Mitarbeiter und Helfer an der Krippe. Pascal Acker wird für Fragen zur Verfügung stehen.

Verwandte Artikel