• Viele Engagement für krebskranke Kinder

    Die in Weil der Stadt ins Leben gerufene Aktion "Ein Herz fürs Olgäle" kann wieder eine stolze Jahresbilanz vorweisen

    Weil der Stadt WEIL DER STADT/LEONBERG/STUTTGART (red). Das Leben ist keine Selbstverständlichkeit, jeder Tag ist ein Geschenk. Das wird den meisten Menschen immer dann schmerzlich bewusst, wenn sie krank werden. Besonders tragisch ist es, wenn Kinder krank werden. Im Stuttgarter Kinderkrankenhaus Olgäle werden die kleinen Krebspatienten behandelt, getröstet, aufgebaut - und im besten Fall geheilt. Um zu zeigen, wie wichtig die Arbeit des Kinderkrankenhauses für die Kinder, ihre Eltern und die Gesellschaft ist, unterstützt die Aktion "Ein Herz fürs Olgäle" das Olgahospital mit finanziellen Spenden."Die Aktion gibt es seit 24 Jahren", weiß Joachim Degl, Sprecher der Aktion. Gegründet wurde

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Weil der Stadt29.05.2019
  • Spital, Stuttgarter Straße 51, in den Räumen der Volkshochschule, Raum 2: 15.30 Café für Trauernde - offener Treffpunkt für alle, die um einen Menschen trauern - das Café bietet einen geschützten Raum, um miteinander ins Gespräch zu kommen oder zu schweigen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ambulanten Hospizdienstes sind in dieser Zeit für die Trauernden da, es besteht auch die Gelegenheit zu Einzelgesprächen, das Café für Trauernde findet jeden letzten Mittwoch im Monat statt, gern kann man sich vorher unter Telefon 8 04 05 bei Iris Schell im Hospizbüro informieren
Renningen06.06.2019
  • Stegwiesenhalle, Rankbachstraße 51: 15.30 DRK bittet um Blutspende - Blut ist lebensrettend, für viele Therapien oder bei Blutverlust durch einen Unfall oder eine Verletzung sind Bluttransfusionen nötig, oft sogar lebensentscheidend, trotz intensiver Forschung gibt es keinen gleichwertigen künstlichen Ersatz für eine Blutspende, daher liegt es an jedem Einzelnen, die Patientenversorgung durch eine Blutspende zu ermöglichen, jede Spende zählt, Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein, bitte den Personalausweis mitbringen
16.06.2019
  • Archäologisches Museum: 14.00 Geschichte der Entstehung des Renninger Beckens - sehenswert ist auch das "archäologische Panorama" des Malmsheimer Künstlers Roland Gäfgen und wer möchte kann ausprobieren, wie früher z. B. Wolle gesponnen oder Mehl gemahlen worden ist, der Eintritt ist frei; jeden dritten Sonntag Nachmittag im Monat von 14.00 - 17.00
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Magstadt27.05.2019
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 18.00 Montagsgebet
Wetter
Fasnetsumzug Weil der Stadt
Facebook