Karriereende für VfB-Kapitän Castro noch kein Thema

  • img
    Stuttgarts Gonzalo Castro (l) und Nicolas Gonzalez freuen sich nach dem Tor. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Artikel vom 24. November 2020 - 15:14

Stuttgart (dpa) - Unabhängig von seinem auslaufenden Vertrag beim VfB Stuttgart will Gonzalo Castro seine Karriere im nächsten Sommer noch nicht beenden. «Mir geht's einfach zu gut im Moment. Ich will auf jeden Fall noch ein Jahr dran hängen», sagte der 33-Jährige. Sein Vertrag bei den Schwaben läuft am 30. Juni 2021 aus. Ob er verlängert wird, steht noch nicht fest. «Ob's dann hier beim VfB Stuttgart oder woanders weitergeht, da muss ich noch mit dem Sven reden», sagte Castro zu den bevorstehenden Gesprächen mit Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat. «Sven hat mit mir besprochen, dass wir das im nächsten Jahr machen. Er will jetzt erst mal die Corona-Krise ein bisschen sacken lassen», sagte der ehemalige Fußball-Nationalspieler. Nur unter einer Bedingung würde Castro seine Laufbahn doch schon im Sommer 2021 beenden. «Wenn wir Meister werden, höre ich auf», scherzte der Kapitän des Bundesliga-Aufsteigers.