Hoffenheims Coach Hoeneß: Auch «Raum für Kreativität geben»

  • img
    Trainer Sebastian Hoeneß. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Artikel vom 16. September 2020 - 14:46

Zuzenhausen (dpa) - Hoffenheims neuer Cheftrainer Sebastian Hoeneß will beim Fußball-Bundesligisten eine neue Spielidee entwickeln. «Grundsätzlich ist es so, dass wir mitten in dem Prozess sind, eine Idee zu implementieren. Wir sind erst in der Anfangsphase», sagte er im Interview mit dem Clubmagazin «Spielfeld», das am Freitag erscheint. Er habe bereits eine Entwicklung erkannt, betonte aber: «Innerhalb dieser Idee gibt es gewisse Grundsätze und Prinzipien, die dann auch klar definiert sind. Aber es gibt immer eine gewisse Flexibilität, es muss auf dem Rasen ja Raum geben für Kreativität.» In der vergangenen Saison hatte Hoeneß mit der U23 des FC Bayern München als Aufsteiger überraschend die Meisterschaft in der 3. Liga gewonnen. Nun hat er seine erste Trainerstelle im Profibereich angetreten. «Es ist ein unglaubliches Jahr. Wahrscheinlich das turbulenteste, das ich bisher erlebt habe», sagte Hoeneß.