Sitz-Biathletin Anja Wicker IPC-Sportlerin des Monats

  • img
    Anja Wicker (Deutschland) fährt im 1,1km Sprint Damen Langlauf sitzend über die Strecke bei den Paralympics 2018. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Artikel vom 13. Februar 2020 - 16:35

Bonn (dpa) - Biathletin Anja Wicker ist zur internationalen Behindertensportlerin des Monats Januar gewählt worden. Bei einer Internet-Wahl unter fünf vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) vorausgewählten Sportlerinnen und Sportlern gewann die querschnittsgelähmte Stuttgarterin mit 54 Prozent der Stimmen. Das teilte das IPC am Donnerstag mit. Die 28-Jährige, die 2014 in Sotschi Gold und Silber gewonnen hatte, 2018 in Pyeongchang aber ohne Medaille geblieben war, qualifizierte sich durch ihren Sprint-Heimsieg in Altenberg für die Vorauswahl. Dabei setzte sich die Sitzski-Athletin gegen Gesamtweltcupsiegerin Crystal Globe und die in Pyeongchang überragende Oksana Masters (beide USA) durch.