Wegen Trainingsvorfalls: Sandhausens Gislason sanktioniert

  • img
    Sandhausens Rurik Gislason gestikuliert. Foto: Uwe Anspach/Archivbild

Artikel vom 25. August 2019 - 17:02

Heidenheim (dpa/lsw) - Aufgrund eines Trainingsvorfalls hat Fußball-Zweitligist SV Sandhausen den isländischen Nationalspieler Rurik Gislason bestraft. Der WM-Teilnehmer und Stammspieler fehlte am Sonntag beim 2:0 der Sandhäuser beim 1. FC Heidenheim im Kader. «Es gab in dieser Trainingswoche einen Vorfall, den ich nicht unsanktioniert lassen konnte», sagte Trainer Uwe Koschinat nach dem Sieg, ohne Details zu nennen. Am Montag soll Offensivspieler Gislason wieder im Training dabei sein. Am Freitag empfängt der SVS den SV Darmstadt 98.