VfB-Neuzugang Kalajdzic erleidet schwere Knieverletzung

Artikel vom 20. Juli 2019 - 12:34

Stuttgart (dpa) - Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart muss sechs bis acht Monate ohne Neuzugang Sasa Kalajdzic auskommen. Der 22-jährige Angreifer zog sich beim Testspiel gegen den Bundesligisten SC Freiburg (4:2) am Freitag im österreichischen Schruns einen Kreuzbandriss, einen Innenbandriss und einen Außenbandriss zu. Das teilte der VfB am Samstag mit. Sportdirektor Sven Mislintat sagte: «Die Verletzung ist ein Schock für uns alle, den wir erstmal verdauen müssen. Sasa wird von uns alle Unterstützung bekommen, um diese schwierige Phase in seiner noch jungen Karriere zu meistern.» Kalajdzic soll demnächst operiert werden. Der U21-Nationalspieler Österreichs war vor kurzem vom FC Admira Wacker Mödling gekommen.