Nopper träumt noch nicht von seinem neuen Job als OB

  • img
    Stuttgarts künftiger Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) sitzt nach der Wahl im Rathaus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Artikel vom 30. November 2020 - 09:35

Stuttgart (dpa/lsw) - Sein neuer Job raubt Stuttgarts künftigem Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) noch nicht den Schlaf. «Ich habe ganz ruhig und entspannt geschlafen», sagte er in einem Gespräch mit dem Radiosender SWR1. Geträumt habe er von seinem neuen Amt im Stuttgarter Rathaus noch nicht, auch wenn die Arbeit auf dem Posten ein alter Jugendtraum von ihm gewesen sei. Der noch amtierende Backnanger Oberbürgermeister hatte sich am Sonntag mit rund 42,3 Prozent der Stimmen durchgesetzt. Er wird am 7. Januar Nachfolger von Stadtoberhaupt Fritz Kuhn (65, Grüne). Dieser trat nach acht Jahren an der Rathausspitze nicht wieder an.