Teils Nebel, teils Sonne im Südwesten erwartet

  • img
    Die Sonne scheint durch die herbstlich gefärbte Blätter. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Artikel vom 24. November 2020 - 08:37

Stuttgart (dpa/lsw) - In den nächsten Tagen können sich einige Menschen im Südwesten über viel Sonnenschein freuen, während es für andere herbstlich nebelig bleibt. Vor allem in den höheren Berglagen werde es am Mittwoch sonnig, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mit. Insbesondere am Rhein, an der Donau und am Bodensee halte sich der Nebel hingegen teilweise auch über den Mittag hinaus. In trüben Gebieten bleibt es mit Höchstwerten von einem Grad entsprechend kalt, in sonnigen Bereichen werden bis zu acht Grad erwartet. Für Mittwoch erwarten die Meteorologen Höchsttemperaturen zwischen drei und elf Grad, am Donnerstag Werte zwischen zwei und zehn Grad.