AfD-Landeschef Özkara tritt bei OB-Wahl in Offenburg an

  • img
    Der AfD-Politiker Ralf Özkara. Foto: Marijan Murat/Archiv

Artikel vom 12. September 2018 - 11:28

Stuttgart (dpa/lsw) - AfD-Landeschef Ralf Özkara will bei der Oberbürgermeisterwahl in Offenburg antreten. Das bestätigte er der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart am Mittwoch. Zur Begründung sagte er der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten» (Donnerstag), ihn habe geärgert, dass der OB-Wahlkampf «total an der Realität vorbeiläuft». Kriminalität sei ein großes Thema, doch im Wahlkampf werde vor allem über E-Mobilität geredet. Mitte August war ein Arzt in seiner Praxis erstochen worden, eine Arzthelferin wurde bei dem Angriff verletzt. Die Polizei nahm einen Asylbewerber aus Somalia als mutmaßlichen Täter fest. Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (CDU) kandidiert nach 16 Jahren im Amt nicht noch einmal. Die OB-Wahl ist am 14. Oktober.