750 Jahre Sindelfingen

Bär Sindolf träumt am schönsten Ort der Welt

Karoline Hassler und Sabine Rümmele veröffentlichen Bilderbuch

  • img
    Karoline Hassler (links) und Sabine Rümmele mit Zeichnungen und dem Titelbild des Bilderbuchs, das sie zusammen verfasst haben Foto: Karin Rebstock

Karoline Hassler hat ein Faible für Bilderbücher. Jetzt hat sie selbst eins geschrieben. "Sindolf der Träumer" heißt die Geschichte, die beim Sindelfinger Weihnachtsmarkt an diesem Wochenende auf den Markt kommt. Sabine Rümmele hat die Bärenabenteuer illustriert.

Artikel vom 07. Dezember 2013 - 17:12

SINDELFINGEN. Karoline Hassler und ihr Mann Peter sammeln Bilderbücher. "Ich mag es gerne, wenn es im Alltag turbulent, spontan und abwechslungsreich zugeht, wenn das Leben bunt ist, aus vielen Facetten besteht und Platz für Spontanes birgt", sagt die 63-jährige Maichingerin. Den Traum, selbst mal ein Kinderbuch herauszugeben, träumt sie, seit sie selbst Kinder hat. Diese sind heute 36, 34 und 30 Jahre alt. Doch zwei Aspekte verliehen dem Projekt jetzt wieder Aktualität: Karoline Hassler ist zwischenzeitlich Großmutter. Und die Stadt Sindelfingen feiert in diesem Jahr ihr 750. Jubiläum, ein Jubiläum, zu dem möglichst viele Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen beisteuern sollen. "Sindolf der Träumer" ist als ganz persönliches Geschenk an die Enkel Bendix und Tizian und an die jubilierende Stadt gedacht.

Karoline Hassler erzählt die Geschichte vom "Bären Sindolf, der im Sommertal, dem schönsten Ort der Welt, wohnt, am liebsten in seiner Hängematte liegt, bunte Träume träumt, mit den Enten um die Wette schwimmt und sich die Sonne auf den Pelz scheinen lässt". Schon dieser erste Satz zeigt, dass das Buch viele Anspielungen auf Sindelfingen enthält. Die Bärengeschichte hat ihre Wurzeln im Jahr 1990. Damals bekam Sindelfingen anlässlich der Landesgartenschau drei Bären von seiner Partnerstadt Torgau geschenkt. Einer davon, Sindi, ist im Buch die Prinzessin vom Bärensee. Bei einem Ausflug mit ihren Brüdern Torgi und Berni (der eigentlich Lothar hieß) trifft sie Sindolf. Dieser zieht mit dem Trio zum Bärensee. Doch das Heimweh zieht Sindolf mit seiner Partnerin Sindi zurück ins Sommer(hofen)tal. schließlich ist dort ja "der schönste Ort der Welt".

Mit ins Autorenboot geholt hat Karoline Hassler Sabine Rümmele. Die 45 Jahre alte Vertriebsassistentin aus Döffingen hat "schon immer" gern gemalt. Sie ist auch schon lange mit Karoline Hassler befreundet und hat immer wieder gemeinsam mit ihr Projekte realisiert. Sie hat die Abenteuer des Bären Sindolf in Acryl auf Leinwand visualisiert. Die Bilder wurden eingescannt und bildeten die Druckvorlagen. Mitte des Jahres begannen die beiden Autorinnen ernsthaft an ihrem Projekt zu feilen. Immer wieder tauchten neue Ideen auf, wurde der Text umgeschrieben und ergänzt. "Bis vor 14 Tagen war noch nicht klar, ob das Buch rechtzeitig zum Weihnachtsmarkt fertig wird", sagt Karoline Hassler.

Verkauf auf den Weihnachtsmärkten in Sindelfingen und Maichingen

Doch es hat auf den letzten Drücker noch geklappt. Für zwölf Euro verkaufen die Bilderbuch-Autorinnen ihr Werk, das in einer (ersten) Auflage von 500 Exemplaren erschienen ist. Ein Euro von jedem Buch geht an soziale Projekte: an die Arbeit von Schwester Karoline in Chile, Bolivien und Peru (deren Projekte werden seit Jahren vom Weltladen Maichingen unterstützt, in dem Karoline Hassler aktiv ist) und an die Samstagsbetreuung der Lebenshilfe Sindelfingen (in der die Töchter von Sabine Rümmele engagiert sind).

Das Bilderbuch "Sindolf der Träumer" wird heute und morgen am Stand des Weltladens Sindelfingen auf dem Sindelfinger Weihnachtsmarkt verkauft. Am kommenden Samstag sind Karoline Hassler und Sabine Rümmele auf dem Maichinger Weihnachtsmarkt vertreten. Wer die Märkte verpasst, kann das Buch auch in den Weltläden in Sindelfingen und Maichingen, bei der LBS in Sindelfingen kaufen oder bei Karoline Hassler, Im Pflästerle 17, 71 069 Sindelfingen, E-Mail karoline.hassler@t-online.de bestellen.