Wilder Kater beißt zu: Seniorin verletzt

  • img
    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Artikel vom 23. Februar 2021 - 14:41

Mannheim (dpa/lsw) - Katzenjammer in der Nachbarschaft: Weil ein Kater dreimal eine Frau in Mannheim angegriffen hat, muss sich der Besitzer des Tiers nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte sich der Kater im Stadtteil Seckenheim zunächst zweimal an den Beinen der 77 Jahre alten Frau festgekrallt. Einmal habe ihr das Tier sogar in das Schienbein gebissen und eine blutende Wunde verursacht. Nach einem misslungenen Gespräch mit ihrem Nachbarn - es sollte der Klärung dienen -, habe die Frau Anzeige bei der Polizei erstattet. © dpa-infocom, dpa:210223-99-559316/2