Neunjährige angefahren: Autofahrer flüchtet unerkannt

  • img
    Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa

Artikel vom 26. November 2020 - 14:01

Waldkirch (dpa/lsw) - Ein unbekannter Autofahrer hat in Waldkirch (Kreis Emmendingen) mit seinem Wagen ein neun Jahre altes Mädchen angefahren und ist danach geflüchtet. Das Kind sei bei dem Unfall leicht verletzt worden und habe das Krankenhaus schnell wieder verlassen können, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Hinweise auf den Unfallfahrer gebe es bislang noch nicht. Die Ermittler prüfen demnach aber, ob der Flüchtige im Zusammenhang mit einem nahen Seniorenheim steht. Das Mädchen hatte am Dienstagabend auf seinem Kinderrad bei grüner Ampel eine Straße überquert. Dabei sei es von dem Auto gestreift worden und mit dem Rad auf die Fahrbahn gestürzt. Der Wagen habe noch mit seinem Hinterreifen das Rad des Kindes überfahren und sei dann davongefahren, ohne dass sich der Mann am Steuer um die Verletzte gekümmert hätte. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.