Hunderte Kilo Birnen heimlich abgeerntet und gestohlen

  • img
    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Artikel vom 21. September 2020 - 17:59

Rauenberg (dpa/lsw) - Über reichlich Zeit und mindestens einen Anhänger haben Obstdiebe verfügt, die es in Rauenberg (Rhein-Neckar-Kreis) auf Birnen abgesehen hatten. Ganze 300 Kilo Obst sollen der oder die Unbekannten im Laufe der vergangenen Woche von einer Streuobstwiese gestohlen haben. Nach Polizeiangaben von Montag wurden zwei etwa sechs Meter hohe Birnenbäume abgeerntet und lediglich die faulen Früchte am Boden zurückgelassen. Wenig überraschend: auch ein am Grundstück angebrachtes Verbotsschild schreckte den Dieb nicht ab, wie die Polizei in ihrem Bericht vermerkt.