Nach Brandserie untersucht die Polizei frühere Fälle

  • img
    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Artikel vom 14. Juli 2020 - 10:55

Gundelsheim (dpa/lsw) - Nach einer Serie von Bränden in Gundelsheim (Kreis Heilbronn) untersucht die Polizei nun auch Feuer in den vergangenen Jahren, deren Ursache noch nicht geklärt ist. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, könnten die Flammen gelegt worden sein. Für Hinweise, die zu dem oder den Brandstiftern führen, wurde eine Belohnung von 4000 Euro ausgelobt. Zwischen Anfang April und Mitte Juni hatte es in Gundelsheim und Umgebung elfmal gebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund 300 000 Euro. Verletzt wurde niemand.