Metropolregion behandelt Seilbahn-Machbarkeitsstudie

  • img
    Ein Verkehrsknotenpunkt in der Mannheimer Innenstadt nahe des Rheins. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Artikel vom 29. Juni 2020 - 19:59

Ludwigshafen (dpa) - In der Diskussion um eine mögliche Seilbahn über den Rhein zwischen Ludwigshafen und Mannheim soll eine neue Machbarkeitsstudie nun zunächst in einem Fachgremium der Metropolregion Rhein-Neckar behandelt werden. Das entschied der Stadtrat Ludwigshafen nach Angaben einer Stadtsprecherin am Montag in seiner Sitzung. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) über die Abstimmung berichtet. Bereits 2016 hatte der Verkehrsverbund-Rhein-Neckar (VRN) eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Diese kam zu dem Ergebnis, dass eine solche Verbindung keinen Nutzen bringen würde. Allerdings haben sich seitdem mit der Sperrung der Hochstraße Süd und dem Abriss der Hochstraße Nord die Rahmenbedingungen geändert. Beide Straßen sind wichtige Verkehrsachsen in der Region. Deshalb wurde der Ruf nach einer neuen Machbarkeitsstudie laut.