Mehr als 25 000 Gratis-Haarschnitte für Bedürftige

Artikel vom 18. Januar 2019 - 16:24

Biberach an der Riß (dpa/lsw) - Immer mehr Friseure schließen sich zusammen, um obdachlosen und anderen armen Menschen gratis die Haare zu schneiden. Seit der Gründung des Vereins «Barber Angels Brotherhood» (Bruderschaft der Friseur-Engel) im November 2016 hätten dessen Mitglieder mehr als 25 000 Bedürftigen Haare und Bärte frisiert, teilte der Verein am Freitag mit. Mehr als 200 professionelle Figaros seien mittlerweile beigetreten und neben Deutschland auch in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Spanien aktiv. Vergangenes Wochenende hatten sich laut Mitteilung knapp 100 der «Engel» in Biberach an der Riß getroffen - Gründer und Präsident Claus Niedermaier lebt in der oberschwäbischen Stadt.