33-Jähriger soll Ehefrau in Pfullendorf getötet haben

  • img
    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: F. Gentsch/Archiv

Artikel vom 07. Dezember 2018 - 17:51

Pfullendorf (dpa/lsw) - Ein 33 Jahre alter Mann soll in Pfullendorf seine Ehefrau erstochen haben. Die 34-Jährige war am Donnerstagabend tot in ihrer Wohnung entdeckt worden, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Details nannten die Ermittler nicht. Die Ermittlungen liefen noch, hieß es. Der Ehemann war in Biberach festgenommen worden.