Kleintransporter rammt Gespann: drei Leichtverletzte

  • img
    Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist an einem Einsatzort zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Artikel vom 12. September 2018 - 06:57

Bad Rappenau (dpa/lsw) - Ein Kleintransporter hat auf der Autobahn 6 bei Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) ein Auto mit einem Anhänger gerammt und dabei drei Menschen leicht verletzt, darunter ein Baby. Wie ein Sprecher der Polizei in Heilbronn mitteilte, war der Kleintransporter am Mittwochmorgen auf das Gespann aufgefahren, als dieses einen Lastwagen überholen wollte. Die A6 (Mannheim - Heilbronn) war für die Dauer der Bergungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenau knapp zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf bis zu acht Kilometern Länge.