Zu schnell auf Fallobst unterwegs: Motorradfahrer stirbt

  • img
    Ein Kreuz zur Erinnerung an Verkehrstote steht an einer Landstraße während fahrene Autos Spuren ziehen. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Artikel vom 10. September 2018 - 15:02

Laufenburg (dpa/lsw) - Ein Motorradfahrer ist auf einer Straße bei Laufenburg (Kreis Waldshut) tödlich verunglückt. Der 45-Jährige war am Sonntag zu schnell in eine Linkskurve gefahren und gegen eine Leitplanke geprallt. Er verletzte sich so schwer, dass er an der Unfallstelle starb, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sie lag demnach im Schatten und war von herabgefallenem Obst verunreinigt - was laut Polizei auch eine Ursache für den Unfall gewesen sein dürfte.