Drei Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver

  • img
    Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv

Artikel vom 10. September 2018 - 06:08

Remseck am Neckar (dpa/lsw) - Bei einem missglückten Überholmanöver in Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Ludwigsburg am Montag mitteilte, wollte ein 19-Jähriger am Sonntagabend mit seinem Wagen in einer Linkskurve zunächst ein vorausfahrendes Auto überholen. Als ihm dabei ein weiterer Wagen entgegenkam, beschleunigte er, kam mit seinem Auto nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Rettungsdienst brachte den Fahrer und seine beiden Mitfahrer im Alter von 17 und 20 Jahren in Krankenhäuser. Die anderen Autos blieben unbeschädigt. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 8000 Euro.