Auch die Hallenfußball-Gala im Glaspalast fällt aus

Einen Tag nach der Absage des Mercedes Benz Junior-Cups wurde nun auch die Hallenfußball-Gala im Sindelfinger Glaspalst für diesen Winter abgesagt.

  • img
    Es kommt einem wie eine Ewigkeit vor: In diesem Januar feierte die SV Böblingen den Titel bei der Hallenfußball-Gala. In diesem Winter wird es kein Turnier geben.

Artikel vom 20. Oktober 2020 - 16:52

Es war abzusehen: Nach der Absage des Mercedes Benz Junior-Cups wird auch die von Mitte Dezember bis Mitte Januar geplante 38. Sindelfinger Hallenfußball-Gala im Glaspalast nicht stattfinden. Ein weiteres prominentes Opfer der Corona-Krise in der Sportszene. Der seit 1991 bestehende Junior-Cup hat sich längst zu einem der bedeutendsten Nachwuchsturniere im europäischen Fußball entwickelt, und ein vergleichbares Event wie die dreiwöchige Gala mit Vor- und Hauptturnier sowie in der Regel weit über 100 Mannschaften wird es bei den Amateuren deutschlandweit sicher kein zweites Mal geben.


„Wir hatten uns schon Mitte September zusammengesetzt, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein“, lässt Ralf Brenner, Abteilungsleiter des VfL Sindelfingen, durchblicken. „Unter den jetzigen Voraussetzungen sehen wir eine Durchführung schweren Herzens als unmöglich an“, war für ihn und seinen Maichinger Kollegen Werner Klauß schnell klar, „so leid uns das tut.“

►Die ausführlichen Hintergründe zur Absage von Mercedes-Benz Junior-Cup und Hallen-Gala erfahren Sie hier.