VfL Sindelfingen klettert in der Tabelle nach oben

Nach dem holprigen Saisonstart läuft es für das Team von Trainer Roberto Klug immer besser.

  • img
    Brachte sein Team auf die Siegerstraße: Jürgen Schechinger (li.) traf zum 1:0 für den VfL Sindelfingen gegen den VfB Neckarrems - Foto: Eibner/Archiv

Artikel vom 26. September 2020 - 17:27

SINDELFINGEN. Anfangs lief es in dieser Saison der Fußball-Verbandsliga Württemberg nicht so optimal für den VfL Sindelfingen, doch jetzt kommt er immer besser ins Rollen. Gegen den VfB Neckarrems kam das Team zu einem souveränen 4:1-Erfolg - der dritte Sieg aus den vergangenen vier Partien. Jürgen Schechinger brachte das Team aus dem Floschenstadion in der 22. Minute in Front. Entscheidend war dann die Phase kurz vor der Pause, als Ender Özcan (40.) und Alex Aleman (42.) vorentscheidend auf 3:0 erhöhten. Sascha Häcker verkürzte zwar für den Remser (58.), aber die Sindelfinger hielten den Vorsprung, bevor Oliver Glotzmann den Deckel draufmachte (86.).

Immer bitterer wird die Saison für die SKV Rutesheim, die mit 0:6 beim 1. FC Normannia Gmünd übel baden ging.