So sieht diese Woche unsere Elf des Tages aus

Die Kicker kommen aus elf verschiedenen Teams und neun unterschiedlichen Vereinen.

  • img

Artikel vom 21. September 2020 - 11:27

KREIS BÖBLINGEN. Erfolgreichster Torschütze in der Elf des Tages der KRZ an diesem Wochenende war Martin Wisniewski, der für seinen GSV Maichingen III sogar ein Sixpack beim 7:0 gegen Kuppingen II schnürte. Vereinskollege Yannick Fellner war mit zwei Treffern maßgeblich daran beteiligt, dass der GSV Maichingen II die Partie gegen den TSV Kuppingen noch von 0:2 in ein 3:2 drehte.

Auf sechs Scorerpunkte kam Alban Muji vom VfL Sindelfingen II beim 8:0-Erfolg gegen Rohrdorf/Iselshausen. Von Verbandsligist VfL Sindelfingen I steht Florian Feigl in der Elf des Tages, er erzielte beim 2:1 in Fellbach einen Treffer selbst per Elfmeter und bereitete den zweiten vor.

Im Tor steht Christian Dabbert von der SpVgg Aidlingen, der verhinderte, dass sein Team beim 3:1 gegen Nebringen noch einmal in größere Gefahr geriet. Der fünffache Torschütze Kadir Akcay half mit, dass sein SV Mötzingen gegen Zagreb Sindelfingen endlich zum ersten Saisonerfolg kam.

Aus dem Herrenberger Bezirksliga-Stadtderby sind Jona Wörner (VfL) und Can Miftar (Türk SV) dabei. Letzterer, weil er das Spiel mit zwei Treffern noch drehte. Jens Lehle vom TSV Dagersheim hielt die Abwehr gegen Nagold II zusammen.

Yasin Bahadir erzielte einen Viererpack beim 7:3 des TSV Waldenbuch bei der SpVgg Holzgerlingen II. Und beim TSV Ehningen, der allerdings nur zu einem 1:1 in Empfingen kam, wirbelte Raphael Bartmann auf der Außenbahn.