SV Böblingen gewinnt Finale der 37. Sindelfinger Hallenfußballgala gegen VfL Sindelfingen

Es war bereits der sechste Endspiel-Triumph für den Rekordsieger

  • img
    Jubel bei den Böblingern Alban Dodoli (re.) und Daniel Knoll: Gerade ist das 2:0 beim 3:0 im Finale gegen Sindelfingen gefallen - Foto: TBaur/Eibner

Was für ein Traumfinale bei der 37. Sindelfinger Hallenfußball-Gala: VfL Sindelfingen gegen SV Böblingen. Beim 3:0-Sieg mit dem besseren Ende für die SVB.

Artikel vom 12. Januar 2020 - 20:54

Nach Daniel Fredels 1:0 und dem 2:0 kurz darauf von Alban Dodoli war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Fredel legte nach Doppelpass mit der Bande noch den 3:0-Endstand nach, die Böblinger Feierlichkeiten konnten beginnen.

Dritter wurde der VfB Neckarrems durch ein 4:2 im kleinen Finale gegen den Titelverteidiger SGV Freiberg.