• Gebrauchter Nachmittag für den VfL Sindelfingen

    Fußball-Verbandsliga: 2:4-Niederlage in Tübingen - Marc Hetzel scheidet verletzt aus, dazu eine Rote Karte für Frederick Mohr

    Fußball SINDELFINGEN. Gute 30 Minuten reichen nicht, um in der Fußball-Verbandsliga als Sieger vom Platz zu gehen. Um diese Erkenntnis reicher ist der VfL Sindelfingen nach dem 2:4 trotz zwischenzeitlicher 2:1-Führung bei der TSG Tübingen.Bis auf zwei Ausnahmen fielen in den Spielen mit Tübinger Beteiligung immer mindestens vier Tore. Die Unistädter stellten vor dem Spiel den viertbesten Sturm, aber die ligaweit schlechteste Abwehr. Ein gefundenes Fressen für den VfL Sindelfingen? Mitnichten. Die Gäste fanden zunächst überhaupt nicht ins Spiel und konnten froh sein, dass sie erst nach 16 Minuten 0:1 hinten lagen. Nach einem Freistoß klärte VfL-Keeper Michael Walz gegen Tammo Heinzler (5.), dann entschärfte

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Video-Clips Top3