Andreas Poser erlegt VfL Herrenberg fast im Alleingang

von Michael Schwartz

  • img
    Mann des Abends: Andreas Poser - Foto: Archiv

Erste Saisonniederlage für den VfL Herrenberg in der Fußball-Bezirksliga Böblingen/Calw. Das 3:4 am Mittwochabend beim SV Nufringen kam für das bisher verlustpunktfreie Team recht überraschend. "Wir sind kalt erwischt worden", kommentierte Trainer Markus König.

Artikel vom 09. Oktober 2019 - 21:32

KREIS BÖBLINGEN. Vor allem von SVN-Spielertrainer Andreas Poser. Der Stürmer besorgte das 1:0 und 2:0 sowie das finale 4:3 in der Nachspielzeit. Außerdem traf Markus Kaupp zum zwischenzeitlichen 3:2 für Nufringen. Für die Gäste waren Sven Schlayer per Foulelfmeter zum 1:2, Peter Steimle zum 2:2 und Frieder Rudolph zum 3:3 erfolgreich. "Toller Kampf, viel Leidenschaft", sprach Poser ein Riesenlob an sein Team aus.