Holzgerlingen später Derbysieger gegen Gärtringen - Siege auch für Darmsheim, Ehningen und Böblingen

von Michael Schwartz

  • img
    Jubelnde Holzgerlinger, bedröppelte Gärtringer: Später 1:0-Sieg für Hotze im Derby - Foto: Eibner

Ein Elfmeter kurz vor dem Ende brachte die Entscheidung im Derby der Fußball-Landesliga, Staffel III. Alex Thies von der SpVgg Holzgerlingen zog diesen geschickt gegen Alexander Gans vom FC Gärtringen, Niko Klein verwandelte den fälligen Strafstoß zum 1:0-Sieg.

Artikel vom 22. September 2019 - 17:27

KREIS BÖBLINGEN. Der TSV Ehningen feierte ebenfalls drei Punkte in der Schlussphase. Gegen den SV 03 Tübingen lag das Team von der Schalkwiese durch Marvin Wohlbolds Treffer (46.) mit 0:1 hinten, aber Timo Paetzold (70.) und Samet Öztürk (85.) drehten das Ding noch.

Auch der TV Darmsheim fand zurück in die Erfolgsspur und schickte den SV Wittendorf mit 4:1 nach Hause. Tim Schneider und Florian Eipper stellten bis zur Pause auf 2:0, nach Wiederanpfiff traf Eipper noch zwei weitere Male und war somit Mann des Tages. Der Anschlusstreffer von Sandro Bossert fiel in der 81. Minute nicht mehr so ins Gewicht.

Die SV Böblingen kann es noch, gegen den SV Nehren verließ das bisherige Schlusslicht durch einen 4:2-Sieg den letzten Tabellenplatz. Endrit Syla traf früh (2.) und spät (86.), die anderen SVB-Tore gelangen Emanoel Bushaj (30.) und Andre Esteves (65.). Die Tore von Marius Ulmer (66.) und Benedikt Rammeiser (88.) halfen den Gästen nicht.