Bei "Kinder spielen für Kinder" kommen 7650 Euro zusammen

  • img

Mit rund 6000 Euro hatte Fußballjugendleiter Wolfgang Klemm vom GSV Maichingen als Spendensumme gerechnet, genau 7650 sind es tatsächlich geworden. Und die bedeuten auch neuen Rekord, gleichzeitig wurde der Gesamtbetrag auf jetzt fast 130 000 Euro in die Höhe geschraubt.

Artikel vom 10. Juli 2019 - 10:17

So viel wie beim 25. F-Jugendturnier „Kinder spielen für Kinder“ Ende Februar in der Unterriedenhalle mit 65 Mannschaften kamen davor also noch nie zusammen. Umso freudiger waren die Gesichter bei der Scheckübergabe im Allmendstadion an den Förderverein krebskranker Kinder in Stuttgart bei (von links) Timo Schäfer (GSV-Trainer F-Jugend), Christian Eisenberger (Trainer F-Jugend),  Peter  Romer (GSV-Junioren),  Renate Heldmaier, Anette Biela (beide Elterngruppe Weil der Stadt), Wolfgang Klemm (Jugendleiter GSV Maichingen), Astrid Altensen (Vorstand Förderverein krebskranke Kinder Stuttgart), Turnierorganisator Uwe Frehland, Ortsvorsteher Wolfgang Stierle, Ricardo Santos (stellvertretender GSV-Jugendleiter) und Spieler der Maichinger F-Jugend.