VfB Stuttgart: Reschke raus, Hitzlsperger neuer Sportchef

Artikel vom 12. Februar 2019 - 13:56

STUTGART (red). Der Aufsichtsrat der VfB Stuttgart 1893 AG hat mit sofortiger Wirkung Michael Reschke als Sportvorstand abberufen. Das teilt der Bundesligaverein am Dienstag auf seiner Homepage mit. Nachfolger als Sportvorstand wird ebenfalls ab sofort Thomas Hitzlsperger, bislang Direktor des Nachwuchsleistungszentrums und Mitglied des Präsidiums des VfB Stuttgart 1893 e.V. Damit reagiert der Verein auf den ahnhaltenden Abwärtstrend der laufenden Saison.

Hitzlsperger: "Alles für den Klassenverbleib"