Fotogalerie
  • Scheinflugplätze im Kreis Böblingen

    22.06.2018/ Fotos: Archiv, jps, diverse

    In der ersten Hälfte des zweiten Weltkrieges versuchte die Luftwaffe, gegnerische Bomberverbände mit sogenannten Nachtscheinflugplätzen zu täuschen. Mit Flugzeugattrappen aus Sperrholz und Lichtanlagen wurden Fliegerhorste vorgetäuscht. Überliefert sind im Landkreis zwei Anlagen: "Im Storren" bei Mötzingen und eine weitere zwischen Maichingen und Döffingen.

    Verwandte Artikel:

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook