Vorerst bleibt alles, wie es ist: die Königstraße 27 seit 15 Jahren im Dornröschenschlaf. Foto: Kreiszeitung Böblinger Bote/Thomas Bischof

Das Nachbargebäude des Ehninger Rathauses bleibt Zankapfel in der Ratsrunde: Ein Patt im Gemeinderat verhindert den von Bürgermeister Lukas Rosengrün vorgeschlagenen und von Grünen und SPD unterstützten Sanierungsplan für die Königstraße 27.

Ehningen - „Aus einer Leiche wieder einen Leuchtturm machen“, schwärmte Bernd Jäger, Geschäftsführer der Firma Jako Baudenkmalpflege, über eine mögliche Restaurierung und Sanierung des seit Jahren leer stehenden Gebäudes in der Königstraße 27, vis-a-vis des Ehninger Rathauses. Doch die Mehrheit des Gemeinderates konnte er am Dienstagabend trotz seines allseits gelobten Vortrags damit nicht überzeugen. Die Abstimmung über die von der Verwaltung vorgeschlagene Planungs- und Restaurationskonzeption endete unentschieden. Dies bedeutet, dass das Vorhaben durchfiel.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: