Die Bürgermeisterin von Freetown, der Hauptstadt von Sierra Leone Foto: EnvizageConcepts/Envizage

Das Stuttgarter Theaterpublikum umjubelt sie, obwohl sie kein Theater macht: Yvonne Aki-Sawyerr sprüht vor Tatkraft und will ihre Heimatstadt Freetown klimagerecht in ein Paradies für Bäume verwandeln.

Stuttgart - Die Energie, die sie am Freitag im Schauspielhaus ausgestrahlt hat als Gastrednerin vor der Uraufführung des „Ökozids“, treibt sie auch bei ihrer Arbeit an. Als Bürgermeisterin von Freetown, der Hauptstadt von Sierra Leone, denkt sie global und handelt lokal: Ideenreich stemmt sie sich gegen den Klimawandel. Warum in ihrer 1,2-Millionen-Metropole trotzdem nicht fürs Klima gestreikt werden sollte, verrät Yvonne Aki-Sawyerr im Gespräch.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: