Wo sollen sich die Windräder drehen? Böblingen und Sindelfingen suchen die besten Standorte. Foto: dpa/Armin Weigel

Die Städte Böblingen und Sindelfingen prüfen im Gleichschritt Vorschläge des Verbands Region Stuttgart zum Aufbau von Windkraftanlagen und frei stehenden Photovoltaik-Feldern. Nicht alle Potenzialstandorte stoßen in den Ratsgremien auf Gegenliebe.

Die Energiewende soll angekurbelt werden. Allerorten kommen jetzt die Gemarkungsflächen unter die Lupe: Der Verband Region Stuttgart (VRS) macht Vorschläge für Potenzialstandorte von Windkraftanlagen und frei stehenden Photovoltaikmodulen. In den Kommunen wiederum wird landauf, landab gegrübelt, ob diese Standorte wirklich passen oder nicht doch besser andere in Frage kämen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: