Wieder müssen die Kirchen an Weihnachten improvisieren. Letztes Jahr wurde die Weihnachtsgeschichte auf die Fassade der Böblinger Stadtkirche projiziert. Foto: Archiv/Stefanie Schlecht

Die Angebote der Kirchen für Weihnachten sind sehr unterschiedlich: mit und ohne G-Regeln, im Freien, innen – und vieles geschieht auch online.

Kreis Böblingen - Das zweite Weihnachtsfest unter Coronabedingungen gehen die Kirchen deutlich gelassener an als im vergangenen Jahr. „Letztes Jahr gab es wenige Tage vor Heilig Abend noch eine Änderung in der Corona-Verordnung“, sagt der Böblinger Dekan Markus Frasch. Das habe alle bis dahin erarbeiteten Konzepte über den Haufen geworfen. Dieses Jahr hat man sich auf solche Eventualitäten vorbereitet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: